Aktivitäten 

Home Aktivitäten Aktuelles Bücher Presse-Echo Spenden Impressum

 

 

- Erzählcafés

Warum ein ‚Erzählcafé’?

Zeitzeugen sollen berichten, wie sie ihre Zeit erlebt haben, Lebensgeschichten aus dem Abstand vieler Jahre betrachten und prägende Erfahrungen aufzeichnen.

Oft werden im Zusammenwirken mit den Erzählungen anderer Teilnehmer eigene Erinnerungen wieder bewusst. Privates und Allgemeines verbinden sich zu Ereignissen. Alles zusammen ergeben Geschichten, Mörsfelder Geschichte.

Wir freuen uns über alles was noch an handschriftlichen Aufzeichnungen, Briefen und Fotografien in Schubladen ruht. Manche Ereignisse sind im Gedächtnis sicher aufgehoben und wollen doch auf einmal ‚aufgeschrieben werden’.

Sie können sicher sein, dass wir mit dem uns überlassenen Material sorgfältig umgehen und Persönlichkeitsrechte achten. Tratsch und böse Nachrede haben in einer seriösen Ortschronik keinen Platz.

Eine Ortschronik ist ein gemeinsames Projekt.  Jeder kann seinen Teil dazu leisten.

Es wurden bereits mehrere Treffen veranstaltet, zu denen wir insbesondere ältere Mitbürger eingeladen und bewirtet haben. Hier haben wir sehr viel Neues und Interessantes erfahren, das wir für unsere Arbeit nutzen werden.

Das Erzählcafé findet im Sängerraum der Gemeindehalle statt. Jeder, der etwas zu berichten hat, ist herzlichst eingeladen. Wir bewirten unsere Gäste mit Kaffee und selbstgebackenem Kuchen.

Die Erzählcafés sind immer gut besucht.   

Am 30. Oktober 2010 wurde das erste Buch " Mörsfeld - Das Familienbuch " vorgestellt. Das dritte Buch "Chronik - Geschichte und Geschichten" wird am 02. April 2016 vorgestellt.    

 

- Herausgabe von Büchern:

  •   Mörsfeld - Das Familienbuch von Mörsfeld, Daimbacher Hof und Weissensteiner Mühle 1650 bis 1930

  •   Mörsfeld - Ein pfälzisches Dorf in Bildern

  •   Mörsfeld - Geschichte und Geschichten - Eine Chronik